Saisonvorbereitung im Fussball Teil 1

Saisonvorbereitung Fussball – Schritt 1: Verschaffe Dir einen Überblick

Bildquelle: Viktor Mildenberger / pixelio.de

Bald geht die Saisonvorbereitung wieder los und da ich zuletzt einige Anfragen bekommen habe von Spielern und Trainern, wie sie die Saisonvorbereitung am besten planen und durchführen können, habe ich mich dazu entschlossen ein paar Artikel zu diesem Thema zu verfassen. In dieser und kommender Woche möchte ich dir also die wichtigsten Prinzipien der Vorbereitung näher bringen, sowohl für den Trainer mit der gesamten Mannschaft, wie auch für den einzelnen Spieler, der sich für die Saison verbessern will.

Hier also der erste Artikel indem wir uns zunächst einmal mit den Grundgedanken der Saisonvorbereitung beschäftigen werden. Beginnen wir also:

Bevor man mit der detailierten Ausarbeitung eines Vorbereitungsplans beginnen kann sollte man sich erst einmal den so genannten IST-Zustand vor Augen führen. Man stellt sich also Fragen wie: Welche Spieler mit welchen Fähigkeiten stehen mir zur Verfügung?

Mit welcher Trainingsbeteiligung ist zu rechnen? Was ist meine Mannschaft in der Lage zu leisten? Wo liegen die Stärken und Schwächen innerhalb der Mannschaft? Auf welche Ziele möchte ich mit der Mannschaft hinarbeiten?…

Der Spieler sollte sich Fragen stellen wie: Welche Rolle möchte ich zukünftig in meiner Mannschaft einnehmen? Welche Ziele strebe ich persönlich und innerhalb der Mannschaft an? Was bin ich bereit dafür zu geben? Wo liegen meine derzeitigen Stärken und Schwächen? Wie mache ich mich für meine Mannschaft unersetzbar?…

Zu Beginn ist es also wichtig viele Fragen zu stellen. Ziel ist es mit den richtigen Fragen zu hilfreichen Antworten zu gelangen, um sich dadurch einen Überblick über den IST-Zustand verschaffen zu können.

Hat man anhand der Fragetechnik den Ist-Zustand und damit die Ausgangsposition der Mannschaft und die jedes einzelnen Spielers analysiert, kann man nun zum nächsten Schritt übergehen.

Was ist mein Ziel und was muss ich daür tun?

Hat man sich die Ausgangslage als Mannschaft oder Fussballspieler erarbeitet, beginnt man nun mit der Zielsetzung. Beispielweise möchte man mit der Mannschaft im oberern  Tabellendrittel mitspielen. Nun heißt es Stärken ausbauen und Schwächen bestmöglich beseitigen. Wo liegen also die Stärken und Schwächen innerhalb der Mannschaft? Was hat letzte Saison bereits gut funktioniert, und wo besteht Nachholbedarf?

Als einzelner Fussballspieler kann man sich natürlich ähnliche Fragen stellen. Wichtig ist am Ende zu wissen aus welcher Ausganslage man startet / starten kann und welche Ziele man im Verlauf der Saison mit der Mannschaft verfolgen möchte. Einen Arbeitsbogen zur Ausarbeitung der Stärken und Schwächen innerhalb der Mannschaft bzw. für den einzelnen Spieler habe ich bereits HIER (als PDF downloaden) für Dich vorbereitet.

Der zeitliche Rahmen meiner Saisonvorbereitung:

Hat man nun den genauen IST-Zustand mit Stärken und Schwächen analysiert, sowie eine realistische Zielsetzung vorgenommen, beginnt man nun damit einen zeitlichen Rahmen für die Fussball Saisonvorbereitung festzulegen. Man stellt sich also Fragen wie: Wann ist das erste Spiel in der kommenden Saison und wieviele Wochen Vorbereitung sind machbar? In der Regel kann sich die Vorbereitung je nach Spielklasse über 3 bis 6 Wochen erstrecken. Das ist je nach Spielklasse, Zielsetzung und Trainer verschieden.

Wochenrhytmus festlegen und Anzahl der Einheiten festlegen:

Nachdem der große zeitliche Rahmen gesetzt wurde geht man nun in den ersten Schritt der Wochenplanung. Man überlegt sich nun die ungefähre Anzahl der Trainingstage pro Woche, die Möglichkeiten für Testspiele und die Dauer einzelner Trainingseinheiten. Ziel ist es, in diesem ersten Schritt einen ungefähren Überblick über die Anzahl der zur Verfügung stehenden Trainingseinheiten, Testspiele und Erholungstage zu bekommen.

Nun hat man einen genauen Überblick über den zeitlichen Rahmen, wieviele Trainingstage zur Verfügung stehen, bzw. wieviele mit der Mannschaft realistisch gesehen möglich sind, und kann jetzt im zweiten Schritt zur inhaltlichen Planung übergehen.

Mehr dazu erfährst Du in Teil 2, welcher in den nächsten Tagen folgen wird :). Ich empfehle Dir nun die oben genannten Schritte exakt so durchzuführen. Erst dann solltest Du weiterlesen und Dir Gedanken über die Inhaltliche Planung und weitere wichtige Aspekte machen.

Hier nochmal eine kurze Checkliste, was genau zu tun ist:

  1. Ist – Zustand analysieren
  2. Soll – Zustand definieren / Ziele festlegen
  3. Stärken und Schwächen herausarbeiten
  4. zeitlichen Rahmen der Saisonvorbereitung festlegen
  5. Wochenrhytmus der Saisonvorbereitung festlegen
  6. mit den genauen Überblick zur inhaltlichen Planung übergehen (folgt)

In den nächsten Tagen geht es weiter mit Artikel 2. Bis dahin viel Erfolg!

Jetzt teilen...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on LinkedInPrint this pageEmail this to someone
Beliebte Fussballthemen

saisonvorbereitung fußball, vorbereitung fussball saison, saisonvorbereitung fußball trainingsplan, saisonvorbereitung fussball, fussball saisonvorbereitung

Comments

  1. mario vieri says

    hi max!

    mir geht es genau wie marco. haben am montag die vorbereitung gestartet, da war auch gleich dein teil 1 in meinem postfach.

    teil 1 ist erledigt, ich warte sehnsüchtigst auf teil 2 :-)

    lg und weiter so
    mario

    • Max says

      Danke für eure tollen Rückmeldungen! Das freut mich sehr.
      Werde wohl leider noch ein paar Tage brauchen, dann folgen die Artikel aber auch wieder schneller. Ich möchte mir dafür wirklich Zeit nehmen können.

      Beste Grüße und viel Erfolg in der Vorbereitung,
      Max :)

  2. Gergov says

    Hallo Max, moechte gern wissen. Was ist ein normaler puls ruthm, und wie sind die oberen und unteren Graenzen vom puls und blutdrueck beim vorbereitungs Phase nach der lange erholung.Entschuldige ueber meine sprach kentnisse aber ist nicht meine mutter sprache. Verstehen tue ich aber alles also los meine Frage bitte beantworten. Danke im voraus

  3. Marco says

    Hi Max!
    Heute dachte ich, jetzt beginne ich mit der Vorbereitung auf die nächste Saison. Und zufällig sah ich, dass du gerade diesen Artikel geschrieben hast, yeah! Er hat mir geholfen und ich freue mich schon auf teil 2!

    Mach weiter so!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *